Vereinigung von Therapeuten und Beratern unterschiedlicher Disziplinen

  • Colitis ulcerosa - Aufruhr im Darm

    Donnerstag, 20.05.2021, 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Gospelhouse Heidenheim, Paul-Wulz-Str. ...

    mehr...
  • SOS - wenn das Herz sich meldet: Herzstolpern, Rhythmusstörungen, Angst- und Engegefühle oder Schmerzen, was nun?

    Donnerstag, 25.02.2021, 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Gospelhouse Heidenheim, Paul-Wulz-Str. ...

    mehr...
  • Keinen Kummer mit der Blase mehr!

    Dienstag,  23.03.2021, 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Gospelhouse Heidenheim, Paul-Wulz-Str. ...

    mehr...
  • Naturheilkunde kennenlernen und erleben: Psychosomatik: Alte seelische Verletzungen - körperliche Symptome?

    Donnerstag, 22.04.2021, 18.00 - 21.00 Uhr Veranstaltungsort: Gospelhouse Heidenheim, ...

    mehr...
  • Was macht die Umwelt mit der Haut? Tenside, Gifte, etc.

    Donnerstag, 24.06.2021, 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Gospelhouse Heidenheim, Paul-Wulz-Str. ...

    mehr...

Archiv

Workshop: Entspannen – wie geht das?

Dienstag, 19.06.2018, 19.30 Uhr Vortragssaal des Elmar-Doch-Hauses
Referenten: Heidrun Dauner, Margot Stephan, Dr. med. Jutta Wegmann

Viele Menschen haben im Laufe ihres Lebens, in der Freizeit und im Beruf verlernt, wie „abschalten“, die „Seele baumeln lassen“, die „Batterien wieder auffüllen“ geht. Oftmals wird „entspannen“ mit „ablenken“ verwechselt, z.B. mittels Fernsehen, Sport oder Alkoholkonsum. Damit laden Sie Ihre Batterien nur bedingt auf. Und sobald der Fernseher aus, die Sportstunde herum oder der Kopf wieder klar ist, ist die Anspannung wieder da.

Entspannung braucht Zeit! Diese Zeit ist wichtig, um zu erfahren, wie es geht. Zunächst wird gelernt: Durch Anleitung und stetige Wiederholung kann man Körper und Geist in Einklang bringen und nach einem kleinen Zeitraum stellt sich der Erfolg ein. Dann sind Sie in der Lage, auch im Beruf und im Alltag entspannt und gelassen zu bleiben. Dies wiederum führt zu einem ökonomischen Einsatz Ihrer Kräfte. Der Erfolg Ihres nächsten Vorhabens hängt zu einem großen Teil davon ab, wie gut Sie Ihre „Batterien“ geladen haben. Der Weg dorthin führt über verschiedene Pfade …

An diesem Abend lernen Sie unterschiedliche Entspannungsverfahren kennen und können sie praktisch erproben. Dabei sitzen oder liegen Sie, je nach Wunsch. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung, bringen Sie, gegebenenfalls, eine Yogamatte oder Decke und ein kleines Kissen mit und viel Freude am eigenen Ausprobieren.

Frau Dr. med. Jutta Wegmann, Ärztin Naturheilverfahren, führt Sie mit Feldenkrais - Übungen in die Entspannung. Durch kleine, achtsame und langsame Bewegungen für den Schulter-/Nackenbereich, verbunden mit der Atmung, erleben Sie das Loslassen vom Alltag.

Frau Heidrun Dauner, Heilpraktikerin für Psychotherapie, bietet Ihnen die Gelegenheit, an einer Entspannungshypnose teilzunehmen. Entspannungsanwendungen mit Hypnose wirken sich beruhigend auf das vegetative Nervensystem aus und haben sich zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte des Menschen bewährt. Bei einer ganzen Reihe von Themen können sie, auch ohne zusätzliche Suggestionen, positive Auswirkungen zeigen, z.B. Stress, Ängste Schlafstörungen, Schmerz, Bluthochdruck u.a.     
 
Frau Margot Stephan, Kosmetikerin, hat viel Erfahrung mit der entspannenden Wirkung von Düften. Düfte sprechen unmittelbar unser ältestes Gehirnareal an und führen sehr schnell zur Entspannung und vertiefter Atmung. Frau Stephan stellt verschiedene Düfte vor und gibt Gelegenheit, den Duft zu finden, der Sie individuell besonders anspricht.




 

Therapeuten

Wir geben Ihnen aus unserem Fachgebiet gerne auf Anfrage Auskunft.