Vereinigung von Therapeuten und Beratern unterschiedlicher Disziplinen

  • Colitis ulcerosa - Aufruhr im Darm

    Donnerstag, 20.05.2021, 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Gospelhouse Heidenheim, Paul-Wulz-Str. ...

    mehr...
  • Naturheilkunde kennenlernen und erleben: Psychosomatik: Alte seelische Verletzungen - körperliche Symptome?

    Donnerstag, 22.04.2021, 18.00 - 21.00 Uhr Diese Veranstaltung kann leider nicht stattfinden!    ...

    mehr...
  • Was macht die Umwelt mit der Haut? Tenside, Gifte, etc.

    Donnerstag, 24.06.2021, 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Gospelhouse Heidenheim, Paul-Wulz-Str. ...

    mehr...

Archiv

Lactose-, Fructose- und Gluten-Unverträglichkeit - ist Heilung möglich?

Am 09.07.2015 um 19:30 Uhr findet der nächste Vortragsabend des Heidenheimer Gesundheitsforums GFH „Lactose-, Fructose- und Gluten-Unverträglichkeit - ist Heilung möglich?" im Elmar-Doch-Haus statt. Bei manchen Menschen kann Getreide eine Erkrankung des Dünndarms hervorrufen - genannt Zöliakie. Ursache dafür ist eine Unverträglichkeit gegen das Klebereiweiß Gluten, welches in vielen Getreidearten enthalten ist.

Auch Milch- und Fruchtzuckerunverträglichkeiten können zu Durchfall, Blähungen und anderen Beschwerden führen. Meiden die Betroffenen die entsprechenden Lebensmittel, verschwinden die Symptome. Müssen Betroffene lebenslang verzichten oder gibt es Alternativen?

Für Herrn Dr. medic. Freisler können auch viele weitere Erkrankungen wie z.B. Migräne oder das chronische Erschöpfungssyndrom ihre Ursachen in einer Gluten-Unverträglichkeit haben. Mit Bioresonanz lassen sich erfahrungsgemäß deutliche Erfolge erzielen.

Für Frau Dr. med. Jutta Wegmann ist es bei der Lactose- und Fructose-Intoleranz wichtig zu wissen, wieviel Milch bzw. Fruchtzucker der eigene Körper verträgt. Diese Verträglichkeit kann durch eine sinnvolle Ernährung, oft auch durch eine Karenzzeit kombiniert mit anderen Therapiemöglichkeiten, verbessert werden.

Die Gesundheitspraktikerin Frau Elisabeth Bodenstein wird davon berichten, dass auch emotional oder mental belastende Erlebnisse, die mit der Nahrungsaufnahme zeitlich verbunden waren, sensible Reaktionen auf die genannten Lebensmittel auslösen können. Sie stellt dar, welche Möglichkeiten die Klopfakupressur EFT für Betroffene bietet.

Therapeuten

Wir geben Ihnen aus unserem Fachgebiet gerne auf Anfrage Auskunft.